Kabeljausteaks, Jungfrau-Sauce

30 min
6Gäste
moderat
Ein Rezept für Fisch in jungfräulicher Soße, serviert mit Balsamtomaten.
Alle Inhaltsstoffe
6 Kabeljau-Tafeln 6 Zweige Kirschtomaten Zucker Hochwertiger Balsamico-Essig von Modena Silberqualität Für die Jungfrauensoße: 4 Tomaten 2 Knoblauchzehen 10 Basilikumblätter ½ Zitrone Natives Bio-Olivenöl Extra der Klassiker Salz- und Kräutermischung für Fisch Pfeffermühle.
Zubereitung
Den Ofen auf 6/180° vorheizen. Bereiten Sie die Sauce vor: drücken Sie ½citron. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen, das Basilikum waschen und hacken. Mit den Tomaten mischen, Olivenöl und einige Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ofenplatte mit einem Blatt Pergamentpapier auslegen, die Kabeljaupavés darauf legen, von allen Seiten salzen und pfeffern, mit einem Schuss Olivenöl beträufeln und 15 Minuten im Ofen backen. Die Kirschtomaten waschen und abwischen, ohne sie von den Zweigen abzuhaken. In einer Bratpfanne einen Spritzer Olivenöl erhitzen und die Tomaten mit den Zweigen grillen, wobei sie von Zeit zu Zeit gewendet werden müssen. Am Ende salzen und pfeffern, 2 oder 3 Prisen Zucker und dann einen Spritzer Balsamico-Essig hinzufügen. Sofort mit dem Fisch und der Sauce servieren. Ratschlag von Oliviers&Co: Um Zeit zu sparen, verwenden Sie die Oliven- und Zitronenspezialität.