Entenbrust und Trüffel-Balsamico

45 min
4Gäste
moderat
Ein Rezept für Entenbrust, begleitet von unserem Trüffel-Balsamico, eine reine Gaumenfreude!
Alle Inhaltsstoffe
  • 2 Entenbrüste
  • 50 ml Oliviers&Co Trüffel-Balsamico-Würzmittel
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 schöner Blumenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 50 cl Milch
  • 25 g Butter
  • 20 cl frische Sahne
  • Trüffelscheiben (optional) Oliviers&Co
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Oliviers&Co Olivenöl mit weißem Trüffelgeschmack
Zubereitung

Ritzen Sie das Fett der Entenbrust mit einer Messerspitze rautenförmig ein, ohne in das Fleisch zu schneiden. Die Entenbrüste mit der Fleischseite nach unten etwa 15 Minuten in der Hälfte des Balsamicoessigs marinieren. Währenddessen in einem großen Topf die Zwiebel in der Butter schmelzen, ohne sie zu bräunen. Fügen Sie den in kleine Röschen zerteilten Blumenkohl hinzu und gießen Sie die Milch ein. Zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dann abgießen. Mit der Sahne und 1 EL Olivenöl mit weißem Trüffelaroma zu einem glatten Püree mixen. Salzen und pfeffern, die Trüffelscheiben hinzufügen (optional). Warm halten. Die Entenbrüste abtropfen lassen und die Marinade aufbewahren. In einer heißen Antihaft-Pfanne die Entenbrüste bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten auf jeder Seite anbraten. Wenn sie gar sind, entsorgen Sie das Kochfett und fügen Sie den Honig hinzu. Bei starker Hitze auf beiden Seiten karamellisieren und warm halten. Den Bratensaft mit dem Balsamico-Würzmittel aus der Marinade ablöschen. Reduzieren Sie die Sauce bei geringer Hitze, bis Sie einen "Beschichtungssirup" haben. Schneiden Sie die Entenbrüste in Scheiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Servieren Sie sie mit dem Blumenkohlpüree und der Trüffel-Balsamico-Würzsauce und geben Sie ihnen vor dem Verzehr eine letzte Drehung der Mühle.