Panna Cotta mit Erdbeertartar überbacken

20 min
4Gäste
moderat
Das Rezept der Panna Cotta und ihr sehr großzügiger Erdbeertartar
Alle Inhaltsstoffe
70 cl ganze flüssige Sahne 60g Puderzucker 3 Gelatineblätter die geriebene Schale einer organischen Limette Für den Mörtel: 150 g Erdbeeren 1 Blatt Gelatine der Saft einer halben Bio-Limette Für den Erdbeertartar: 300g Erdbeeren 2 Esslöffel Olivenöl reservierte Ernte Frankreich die geriebene Schale einer organischen Limette.
Zubereitung
Am Tag zuvor: Die Gelatineblätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit dem Zucker erhitzen, vom Herd nehmen, sobald sie kocht, und die zuvor zwischen den Händen ausgewrungenen Gelatineblätter dazugeben, dann das Ganze verrühren. 5 Minuten stehen lassen. Die geriebene Schale der Zitrone hinzufügen. In vier Glasgefäße füllen (etwa zwei Drittel des Durchlaufs) und bis zum nächsten Tag kühl lagern. Am selben Tag die Coulis zubereiten: das Gelatineblatt 5 Minuten in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, entstielen und mit dem Saft einer halben Limette mischen, 2 Esslöffel Coulis nehmen und in einem Topf abkühlen lassen. Die abgetropfte Gelatine hinzufügen und bei schwacher Hitze schnell umrühren, um die Gelatine aufzulösen, zum Coulis geben, mischen und über die Panna Cotta verteilen, mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Kurz vor dem Servieren die Erdbeeren waschen, von den Stielen befreien, wie ein Tartar in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 2 Esslöffel natives Olivenöl extra aus Spanien Oliviers&Co hinzugeben und alles zusammen mischen. Über die Panna Cotta gießen, mit Zitronenschale bestreuen und genießen. Ratschlag von Oliviers&Co: Sie können das Erdbeercoulis durch einen Teelöffel der Zitronencreme von Oliviers&Co ersetzen.