Weißes Trüffel-Risotto

50 min
4Gäste
schwierig
Ein cremiges Risotto mit Trüffeln, ein traditionelles Rezept aus dem Piemont in Italien. Ein Gericht, das Trüffelliebhaber begeistern wird
Alle Inhaltsstoffe
  • 2 Esslöffel weißes Trüffelöl
  • 1 Glas Sommertrüffel in Olivenöl
  • Weißes Trüffelsalz
  • 200g Carnaroli-Reis
  • 1L Hühnerbrühe
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt 
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 1/ Glas trockener Weißwein
  • 150 g geriebener Parmesankäse
  • Frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung

Bringen Sie die Hühnerbrühe in einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze zum Köcheln.


Erhitzen Sie in einem separaten Topf zwei Esslöffel La Classique-Olivenöl und dünsten Sie die Zwiebeln an, bis sie weich und glasig sind. Das Lorbeerblatt und den Thymian hinzugeben und etwa eine Minute lang anbraten, bis sie duften.


Den Carnaroli-Reis hinzufügen und leicht rösten, wobei er mit Olivenöl bedeckt wird, etwa drei Minuten.


Langsam den Wein hinzufügen und rühren, bis er verdampft ist. Lorbeerblatt und Thymian entfernen. Gerade so viel erhitzte Brühe zugeben, dass der Reis bedeckt ist, und ständig rühren, bis die Brühe aufgesogen ist. Unter häufigem Rühren weiter Brühe zugeben, bis der Reis weich, aber bissfest ist und die Mischung cremig ist.


Risotto vom Herd nehmen.


100 g Parmigiano-Reggiano, weißes Trüffelöl und weißes Trüffelsalz einrühren und mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.


Servieren Sie das Risotto sofort in einzelnen Schalen mit gewürfeltem Sommertrüffel in Olivenöl, einem Spritzer Weißem Trüffelöl und dem restlichen frisch geriebenen Parmigiano-Reggiano.