Zitrus-Rum Baba von Chefkoch Roth

1 h
6Gäste
schwierig
Rezept für Baba mit Mandarine, Pomelo und Limette von Küchenchef Michel Roth
Alle Inhaltsstoffe
6 Teelöffel frisches Oliven- und Mandarinenöl Der Sirup: 50 cl Wasser 150 g Streuzucker 5 cl Rum (fakultativ) 80 g Mandarinensaft Babas: 600 g Mehl 10 g Salz 45 g Streuzucker 25 cl Milch 35 g Hefe 9 Eier 140 g geschmolzene Butter Beschneiden: 1 Liter Sahne 70 g Streuzucker 1 Vanilleschote, geschabt 2 Mandarinen 1 Pampelmuse 1 Limone.
Zubereitung
Die Babas fertig machen: In einer Küchenmaschine die Zutaten (mit Ausnahme der geschmolzenen Butter) mischen. - Sobald sie geknetet sind, die geschmolzene Butter unter den Teig mischen, dann in flexible antihaftbeschichtete Pfannen füllen. - Lassen Sie den Teig auf das doppelte Volumen aufgehen und backen Sie ihn dann im Backofen bei 180 ° (6. Th) etwa 15 Minuten lang. Den Sirup zubereiten: Wasser, Zucker und Mandarinensaft zum Kochen bringen - vom Herd nehmen und den Rum hinzufügen. - Weichen Sie die Babas ein, indem Sie sie etwa 4 Minuten auf jeder Seite in den heißen Sirup tauchen und dann auf einem Rost abtropfen lassen. Abkühlen lassen. Die Füllung vorbereiten: Mit dem Schneebesen oder in der Küchenmaschine schlagen, Sahne und Vanilleschlagsahne schlagen, am Ende der Zubereitung Zucker hinzufügen. - Mit einem Spritzbeutel die Schlagsahne auf jede Baba geben. - Schälen Sie die Zitrusfrüchte, dann vierteln Sie sie. - Die Babas in einen Suppenteller geben, mit den Fruchtvierteln dekorieren. - Um die Babas herum 2 Esslöffel Mandarinensirup hinzufügen und mit Olivenöl und Mandarinen bestreuen. - Reiben Sie etwas Limettenschale ab.